Eti­ket­ten für Kaffee

Für die Deut­schen spielt Kaf­fee eine wich­ti­ge Rol­le. Er ist ein stän­di­ger Beglei­ter, ob mor­gens zum wach­wer­den, nach­mit­tags zum Kuchen oder als Espres­so nach dem Essen. Aus Unter­neh­men ist die Kaf­fee­ma­schi­ne sowie­so nicht mehr weg­zu­den­ken. Zum einen ist sie für die Mit­ar­bei­ter wich­tig und zum ande­ren für den Kun­den, denn auch die Arbeit geht nicht mehr ohne guten Kaf­fee. Doch auch im pri­va­ten Umfeld wird viel Kaf­fee kon­su­miert, der natür­lich auch irgend­wann gekauft wer­den muss. Mitt­ler­wei­le gibt es zahl­rei­che klei­ne­re Kaf­fee­rös­te­rei­en, die ihre Pro­duk­te auch in Super­märk­ten anbie­ten. Um sich hier zu behaup­ten, spielt das Design der Ver­pa­ckung sowie des Kaf­fee-Eti­ketts eine ent­schei­den­de Rol­le. Erfah­ren Sie hier mehr zu indi­vi­du­el­len Kaffee-Etiketten!

Das pas­sen­de Eti­kett für Kaffee

Jede Kaf­fee­boh­ne zeich­net sich durch ihre eige­nen Cha­rak­te­ris­ti­ken aus und hat einen eige­nen Geschmack. Wich­tig ist, dass das Eti­kett die­sen beson­de­ren Geschmack wider­spie­gelt und dem Kun­den so das Pro­dukt näher bringt. Hier­zu benö­ti­gen Sie ent­we­der eine Eti­ket­ten­dru­cke­rei an Ihrer Sei­te oder Sie besor­gen sich direkt ein pro­fes­sio­nel­les Eti­ket­ten­sys­tem, mit dem Sie auch zukünf­ti­ge Eti­ket­ten dru­cken kön­nen. Da Kaf­fee-Eti­ket­ten meis­tens auf Beu­teln gedruckt wer­den, wird hier auch ein spe­zi­el­ler Eti­ket­ten­dru­cker benö­tigt. Der soge­nann­te Beu­te­leti­ket­tie­rer sorgt für eine ein­fa­che und auto­ma­ti­sche Appli­ka­ti­on der Eti­ket­ten. Zum Druck der Eti­ket­ten emp­feh­len wir die Model­le von Epson Color­Works, wie den Color­Works C65000 oder den C75000.

Wel­che Anfor­de­run­gen bestehen an Kaffee-Etiketten?

Beson­ders wich­tig ist, dass die Eti­ket­ten auf dem Kaf­fee per­ma­nent haf­ten und nicht schnell abge­grif­fen wir­ken. Also spielt der Kle­ber, die Appli­ka­ti­on und das Mate­ri­al eine wich­ti­ge Rol­le. Wir emp­feh­len außer­dem, die Eti­ket­ten auf wei­ße oder glän­zen­de PP-Folie zu dru­cken. Die­se ist resis­tent gegen­über Feuch­tig­keit und ande­ren äußer­li­chen Ein­flüs­sen. Die Eti­ket­ten sind meis­tens kei­nen extre­men Bedin­gun­gen aus­ge­setzt, daher reicht ein per­ma­nent haf­ten­der Kle­ber aus. Außer­dem sind die Eti­ket­ten meis­tens in Far­be gedruckt, wo wir den CMYK-Farb­raum emp­feh­len für glän­zen­de und hoch­wer­ti­ge Far­ben. Doch wel­che Infor­ma­tio­nen müs­sen über­haupt auf dem Kaf­fee-Eti­kett ent­hal­ten sein? Ähn­lich wie bei Lebens­mit­teln und Geträn­ken gibt es auch hier gesetz­li­che Anfor­de­run­gen, an die sich Her­stel­ler hal­ten müs­sen. Dazu gehören:

  • Kaf­fee­sor­te
  • Zuta­ten­lis­te
  • Net­to­füll­men­ge
  • Poten­zi­el­le Allergene
  • Min­dest­halt­bar­keits­da­tum
  • Infor­ma­tio­nen zum Hersteller
  • Infor­ma­tio­nen zum Import
  • Nähr­wert­an­ga­ben

Indi­vi­du­el­le Label drucken

Für eini­ge Fir­men spielt bei der Pro­duk­ti­on der Auf­kle­ber nicht nur die Qua­li­tät, son­dern auch die Nach­hal­tig­keit eine ent­schei­den­de Rol­le. Hier gibt es spe­zi­el­le Papier-Eti­ket­ten, die umwelt­freund­lich sind. Unab­hän­gig vom Mate­ri­al ist es wich­tig, dass die bedruck­ten Beu­tel oder Fla­schen per­so­na­li­sier­te Eti­ket­ten besit­zen. Zu sehen sein soll­te in jedem Fall das Logo der Fir­ma sowie die Far­ben des Cor­po­ra­te Designs und eini­ge ande­re Desi­gnele­men­te. Außer­dem müs­sen Sie die Grö­ße des Eti­ketts bestim­men, denn es soll­te nicht zu klein und nicht zu groß sein. Hier­bei bera­ten wir Sie aber auch ger­ne. Neh­men Sie hier­zu ein­fach Kon­takt zu uns auf.

Wel­cher Eti­ket­ten­dru­cker ist der passende?

Den pas­sen­den Eti­ket­ten­dru­cker zu fin­den, kann kom­pli­ziert sein. Es gibt diver­se Fak­to­ren, die hier­bei wich­tig sind, um Sie opti­mal zu bera­ten. Ein Fak­tor ist bei­spiels­wei­se die Men­ge, die Sie täg­lich dru­cken möch­ten. Ein ande­rer Fak­tor ist außer­dem der Preis und wie viel Sie aus­ge­ben wol­len. Für die per­fek­ten Kaf­fee-Eti­ket­ten gibt es außer­dem Schutz­fo­li­en, die in einer mat­ten oder glän­zen­den Vari­an­te zur Ver­fü­gung ste­hen. Hier­für eig­nen sich die Epson Color­Works Dru­cker, da die­se qua­li­ta­tiv hoch­wer­tig sind und vie­le ver­schie­de­ne Eti­ket­ten dru­cken kön­nen. Ob für Kaf­fee, Tee, Lebens­mit­tel oder che­mi­sche Pro­duk­te — wir fin­den den geeig­ne­ten Eti­ket­ten­dru­cker und Appli­ka­tor für Sie.