ETIKETTIERER FÜR EIERKARTONS

Etikettierung von Eierkartons mit variablen Etiketten auf dem Geflügelhof:

Garburg löst die speziellen Herausforderungen unterschiedlicher Branchen – auch die der Lebensmittelindustrie. Wenn möglich mit einem Standardsystem.
Wenn nötig mit einer innovativen, einzigartigen und individuell entwickelten Lösung. Nach dem Motto: Garburg. Gut oder gar nicht.

Die Herausforderung des Kunden

Ein Großteil der Eier wird in 10er Verpackungen für den Lebensmitteleinzelhandel (LEH) verpackt. Die vorgedruckten Eierkartons werden mit einem variablen Etikett versehen. Im Durchlauf werden die Etiketten automatisiert mit den gesetzlichen Vorgaben wie MHD, Gewichtsklasse und Herstellkennzeichnung versehen.

Die Lösung von Garburg

Eingesetzt wurde der Garburg Etikettierer Virtus 50. Mit diesem Thermo-Thermotransferdrucker können über die zentrale Software Labelstar Office alle 10 Geräte angesteuert werden. Die Anforderungen, die wir mit diesem Setup gemeistert haben:

  • 10 Etikettierer sollen variable Daten drucken

  • Ansteuerung per Software über einen Leitstand

  • Einfache Bedienung

  • Kompakte Bauweise

  • Robustes Industriedesign

Hof Brockmann Etikettierer

Die Vorteile und Funktionen von Garburg-Etikettierern für die Lebensmittelindustrie

Als Komplettanbieter ist es der Anspruch von Garburg, für alle Anforderungen einer Branche Lösungen anbieten zu können – auch wenn diese teilweise sehr speziell sind. So bieten Garburg-Etikettierer für die Herausforderungen der Branche Lebensmittelindustrie und der Etikettierung von Eierkartons für den Einzelhandel viele Funktionen.

Hof Brockmann Eierkartons
Einfache Bedienung 300x300 1

Einfache Bedienung

Kompakte Bauweise 300x300 1

Kompakte Bauweise

Robustes Industriedesign 300x300 1

Robustes Industriedesign

Bei weiteren Fragen steht Ihnen unser Experte gerne zur Verfügung.

Jürgen Zurheide

Geschäftsführer Key Account Management und Produktinnovationen